Baustellenseite

Was tut sich auf der Gemeindehausbaustelle? Hier ein paar Eindrücke.

Zweite Bauphase: Innenarbeiten und Fassade

Nach dem Gemeindefest am 18. Mai ging die Gemeindehausrenovierung in die zweite Phase. Das Gemeindehaus wurde ausgeräumt, es begannen die Innenarbeiten mit Erneuerung der Fenster, Einbau der Heizung und den Trockenbauarbeiten.

Der neue Windfang und der Eingangsbereich von innen

Der kleine Saal mit neuem Zugang; die Fenster sind eingebaut, die Holzdecke demontiert.

Das Gerüst ist aufgebaut. Rechts: Das Dach wird an allen Seiten verlängert.
Die Dämmung der Decke im großen Saal; rechts: Schienen für die Trennwand
Elektroinstallation; rechts: Dachstuhl für den Windfang
Fassadendämmung am 1. Juli ...    ... und drei Tage später.
Die Schienen für die Akustikdecke; re.: Die WCs im Keller sind frisch verputzt...
... und neu gefliest; re.: Nach und nach wird der Putz ausgebessert.
Blick aus der Küche in den kleinen Saal / Das Gerüst ist weg.
Vorbereitungen für das Vordach
 
Die Wände sind gestrichen, die neuen mobilen Trennwände montiert.
Das neue Behinderten-WC; rechts: die erneuerten WCs im Keller
Von außen fast fertig; rechts: das Foyer
Der große Saal ist schon in Betrieb.

Erste Bauphase: Abdichtung und Rohbauarbeiten

Bilder von der ersten Bauphase bis Mitte Mai finden Sie hier.